„art promotion02“ ist eine international orientierte Kunstagentur, die etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler vertritt. Im Fokus - Malerei, Graphik, Skulptur aus Lettland, Estland, Litauen - die baltische Kunstszene, in der es noch Vieles zu entdecken gibt.

Anna Sausverd-Ellger bereitet es besondere Freude gemeinsame Projekte mit dem französischen Ausnahmekünstler Roger Vilder durchzuführen. Mit 81 Jahren ist er ein direkter Nachfolger der Avantgarde der 20er Jahre und feiert derzeit ein Comeback seiner kinetischen Kunst in verschiedenen Ländern Europas.

In fast 20 Jahren von „art promotion02“ sind viele Künstler enge Freunde der Kunstagentur geworden. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Idee entstand für Liebhaber der schönen Künste Reisekonzepte zu entwickeln, die individuellen Interessen und Wünschen Raum geben. Daraus sind maßgeschneiderte Reisen entstanden, „travel with art á la carte“.

Der Genuss von Oper und aufstrebenden Festivals für klassische Musik in ausgewählten europäischen Häusern, Atelierbesuche bei Künstlern, sowie Landpartien und Aufenthalte in alten, restaurierten Herrenhäusern machen diese Reisen unvergessen einzigartig.

Es wird weiterhin spannend bleiben: Im Sommer 2021 startet das Festival der klassischen Musik "Riga - Jurmala" in die zweite Saison. Wieder mit den besten Orchestern und Musikern - und das in dem wunderschön gelegenen open air Konzertsaal direkt an der Ostsee Küste! Die unberührte Natur und unbebaute Strände Lettlands an einem entspannten Sommertag zu entdecken und abends die Musik mit András Schiff und Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks oder Arcadi Volodos am Flügel zu erleben...einmalig und begeisternd!

Anna Sausverd-Ellger M.A. studierte englische Philologie, Amerikanische Literatur und Kunstgeschichte. Als Lettin vertritt sie lettische und ausgesuchte internationale Künstler in Deutschland und Europa, indem sie Ausstellungen und Kunstevents organisiert, beim art buying unterstützt, private und corporate Sammler berät. Sie ist zu Hause in Frankfurt am Main sowie in dem Kleinod Lettlands, dem Badeort aus dem 19. Jahrhundert, nämlich Jurmala in Lettland.